Ausschreibung

 

                40. Gerhard-Baumgarten-Fahrt

 

Traditionell veranstaltet der MSC Jever-Heidmühle jährlich die Gerhard-Baumgarten-Fahrt (Bildersuchfahrt)

 

Veranstaltungstag: 18.Mai 2019

Veranstaltungsort/Startpunkt:Gewerbegebiet Schortens,

                                              Trainingsplatz hinter der FitnessWorld

Nennungsschluss : 14:45 Uhr am Veranstaltungstag

Start erstes Team: 15:00 Uhr.

 

Dieses Jahr steht die Bildersuchfahrt unter dem Motto

 

„Wir feiern mit Euch unser Jubiläum“

 

Jedes Team erhält am Start ein spannendes Bordbuch, in dem der Weg beschrieben wird. Auf diesem Weg werden viele spannende Aufgaben gestellt, welche man bestmöglich beantworten soll, denn es wird nach Punkten ausgewertet. Es gibt jedes Jahr eine neue Strecke und dadurch sind gleiche Vorrausetzungen für alle geschaffen und es gibt eine absolute Chancengleichheit.

 

Ein Team kann aus so vielen Mitgliedern bestehen, wie in Ihrem Auto zulässig sind.

Nehmen Sie ihre Freunde mit, machen einen Familienausflug oder unternehmen etwas spannendes mit Ihren Bekannten.    

 

Wir setzen natürlich ein Verkehrssicheres Fahrzeug voraus. Die ganze Veranstaltung richtet sich nach der Straßenverkehrsordnung. Es ist also kein „Rennen nach Zeit“ sondern eine Team-Aufgabe, die vor allem Geschick und Aufmerksamkeit fordert.

Nach der Ankunft im Ziel, welches mit dem Startort identisch ist, gibt es leckere Würstchen und gekühlte Getränke. Dabei kann man seine Erfahrungen mit den anderen Teams austauschen.

Nach der Auswertung gibt es eine Siegerehrung mit Pokalen. Dieses Jahr wird es Sonderpokale geben für das älteste Starterteam und dem jüngsten Starterteam. Dabei gilt das Durchschnittsalter aller auf der Nennung eingetragener Teilnehmer.

 

Bei weiteren Fragen zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Kontaktdaten:

MSC Jever-Heidmühle, www.mscjeverheidmuehle.jimbo.com, oder

telefonisch unter 0162 2468973 – Tobias Jalaß Sportleiter.

 

Bildersuchfahrten

Eine Abwandlung von Orientierungsfahrten sind die bekannteren Bildersuchfahrten. Dabei geht es um das Erkennen von mehr oder minder markanten Bildmotiven entlang einer vorgegebenen Strecke. Die Einhaltung der Fahrtroute wird durch verschiedene Kontrollen überwacht. Daneben werden Aufgaben gestellt, die gelöst werden wollen.

Mitmachen können im Gegensatz zur Orientierungsfahrt nicht nur Fahrer und Beifahrer sondern alle weiteren Fahrzeuginsassen. So kann auch die ganze Familie gemeinsam daran teilnehmen und Friesland sowie die nähere Umgebung immer wieder aus neuen Blickwinkeln erleben.